,

Ausgebremst…..

Mai 2020: Etwas Derartiges hat sich ja niemand vorstellen können: Dass wir vollständig daran gehindert sein könnten, miteinander zu singen, und das über Monate hinweg, das stand wohl in keinem Chor-Drehbuch. Und das Unangenehmste: Gerade für Chöre gibt es bisher überhaupt keine Perspektive, wann sich die Situation bessern könnte….

Wir lassen uns aber nicht entmutigen. Vorbereitungen sind getroffen, dass wir auch kurz nach einer Freigabe wieder auftrittsfähig sein können – wir arbeiten daran. Und irgendwann kommt auch wieder der Tag, an dem wir vor das Publikum treten werden und uns freuen, Neues und Bekanntes vorzutragen. Hoffentlich schon an Weihnachten!

Aktualisierung Nov. 2020: Nun mussten wir auch die Vorbereitungen für Weihnachten wieder abbrechen, die wir so verheißungsvoll im Spätsommer gestartet hatten. Sehr bedauerlich! Hatten wir doch alle gehofft, dass sich die Situation nicht allzu sehr und allzu schnell verschlechtern würde. Also müssen wir uns wieder gedulden, bis die Infektionszahlen deutlich zurückgehen, und es ist anzunehmen, dass ein Rückgang trotz der erneuten Beschränkungen nur sehr langsam vonstatten gehen wird. Somit werden wohl die beiden Lieder, die wir bei der Beisetzung unseres ehemaligen Sangesbruders Adolf Fuhrhop gesungen haben, den einzigen öffentlichen Auftritt des Chors im Jahr 2020 dargestellt haben.

Lasst uns hoffen auf 2021, nach dem Motto: neues Jahr, neues Glück!

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Wollen Sie sich an der Diskussion beteiligen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.