Einträge von Franz Peter

,

Der Schulkater fehlt

„Johann“ gibt es nicht mehr. Immer wieder besuchte er uns bei unseren Proben am Dienstagabend – Johann, der Kater des Johanneums. Wenn er uns besuchte, dann marschierte er durch unsere Reihen, ließ sich von Diesem und Jenem kurz kraulen, um sich schließlich auf einem Stuhl niederzulassen, von dem aus er das Treiben überblicken konnte. Und […]

,

Mit den „Ilmenauten“ zurück in der Erfolgsspur

Musikalische Seereise der „Ilmenauten“ Das war spitze! Darüber waren sich alle einig, die an der musikalischen Reise der „Ilmenauten“ am 27. April in die Musikschule Lüneburg teilgenommen haben. Das un-ter dem besonderen Motto durchgeführte Chorkonzert des Lüneburger Silcher-Chores führte von Lüneburg, dem historischen Wasserweg folgend bis zur Ostsee und weiter entlang der Küste bis Estland […]

Und jetzt proben sie wieder….

  Eifrig ist der Lüneburger Silcher-Chor dabei, das Konzertprogramm für 2019 einzustudieren. Die Liedauswahl reicht dabei von getragen bis flott, von traditionell bis modern, Shantys finden sich ebenso wie Opernmelodien, und vertreten sind Melodien aus unterschiedlichen Ländern und Regionen. Also: ein abwechslungsreiches Programm, das unter dem Titel „Die Ilmenauten“ auf die Bühne kommen wird, und […]

,

Lüneburger Erklärung der Vielen

Die „Erklärung der Vielen“, die landauf, landab von Kulturschaffenden in regionalen Erklärungen bekannt gemacht wird, ist ein Appell für die Freiheit von Kunst und Kultur. Wir erleben heute, dass dieses Grundrecht durch rechte Populisten in Frage gestellt wird. Diese versuchen festzulegen, was denn im Rahmen der Kunst zulässig sein sollte und was nicht. Solche Zeiten […]

JHV 2019

Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Lüneburger Silcher-Chors hat sich eine Veränderung in der Zusammensetzung des Vorstands ergeben. Nach insgesamt 13 Jahren im Vorstand, davon 3 Jahre als 1. Vorsitzender, hat Hans Busch nicht wieder für den Vorstand kandidiert. Der 1. Vorsitzende Dr. Franz Peter Schmitz dankte Hans Busch für seinen Einsatz für den Verein und […]

17, 18 … 66, 67

Nein, das ist nicht das „Reiz-Schema“ einer neuen Skat-Variante. Es ist lediglich der Titel eines Kurzberichts über die Jahre 2017 und 2018 im Lüneburger Silcher-Chor, in denen der Chor 66 bzw. 67 Jahre alt war. In beiden Jahren waren wir „chorisch“ recht aktiv, auch wenn wir das für den Herbst 2018 vorgesehene Konzert auf das […]

,

Vielfältige Aktivitäten

Das Jahr 2016 war von vielfältigen Aktivitäten im Chor bestimmt. Eine ganz wesentliche Veränderung war natürlich der Wechsel in der Chorleitung von Winfried Fechner, der mit dem Konzert im Oktober seinen Abschied nahm, zu Anka Fiedler, die mit uns dann schon die Weihnachtsauftritte durchführte. Ein zentraler Punkt unserer Aktivitäten war besonders im vergangenen Jahr: Was […]

,

Dieser Jahresrückblick…

soll nicht chronologisch alle Aktivitäten des Chors aufzählen, sondern vielmehr einige besondere Momente im Jahr 2015 herausstellen. Neben den im Folgenden einzeln aufgeführten Ereignissen hatte der Chor es sich nicht nehmen lassen, bei besonderen Gelegenheiten aufzutreten, wie bei einigen runden Geburtstagen (als besonderes Ereignis sticht hier natürlich der 90. Geburtstag von Egon Köllner hervor), bei […]

,

Viel vorgenommen…

hatten wir uns für das Jahr 2014! Eine besondere Herausforderung sollte die Heinz-Erhardt-Show werden, für die 10 bis 12 Lieder einstudiert werden mussten, die wir noch nie vorher gesungen hatten. Entsprechend intensiv begannen die Vorbereitungen. Im März fanden wir uns zu einem zweitägigen Seminar in Echem zusammen, um uns intensiv auf diese Aufgabe vorzubereiten. Im […]

,

2013 war für…

den Lüneburger Silcher-Chor ein recht ereignisreiches: Wechsel im Vorstand, Wechsel des Chorleiters, ein Chorprojekt, drei eigene Konzertveranstaltungen, Auftritte bei verschiedenen Gelegenheiten, eine Fülle von Werbemaßnahmen und schließlich: mehrere neue Mitglieder. Aber wir wollen es der Reihe nach darstellen. Die Jahreshauptversammlung erbrachte nicht nur einen Wechsel in beinahe allen Vorstandspositionen, es stellte sich mit Winfried Fechner […]